VELFAC Meilensteine

1952 V. Kann Rasmussen & Co. - bekannt für VELUX Dachfenster - bringt das erste Fassadenfenster auf den Markt. 
1955 Leif E. Hansen gründet eine Tischlerei in Ølstrup bei Ringkøbing in Dänemark. 
1962  V. Kann Rasmussen & Co. registriert die Marke VELFAC. 
1963 Leif E. Hansen etabliert die Firma RIBO Vinduer in Ringkøbing. 
1978 RIBO Vinduer A/S wird ein Teil von der V. Kann Rasmussen Firmagruppen. 
1980 Die Produktion von Aluminium-Holz-Fenstern beginnt parellel zu der Produktion von Holzfenstern. 
1985 Das erste VELFAC 200 Fenster wird vermarket. Das Holzfenster wird aus dem Sortiment genommen.   
1992 Die Firma ändert den Namen von RIBO Vinduer A/S zu VELFAC A/S. 
1998 Die Verkaufsabteilung für Privatkunden wird durch Tischlermeister ersetzt. 
2000 Die Fabrik am Ribovej in Ringkøbing wird um ein Produktionsareal von 8000 m2 erweitert. 
2002 Die Fabrik am Ribovej in Ringkøbing wird um ein 7000 m2 großes Lagergebäude und ein neues Verwaltungsgebäude erweitert. 
2003 Ausstellungen, gennant VinduesHuset, findet man jetzt auch in den dänischen Städten Nørresundby, Horsens, Herlev, Odense und Ringkøbing.
2004 Qualitätsfenster brauchen Qualitätsmontage. VELFAC VinduesMester wird auf dem dänischen Markt eingeführt. 
2005 VinduesHuset wird in Århus, Dänemark eröffnet. 
2007 VinduesHuset wird in Hillerød, Dänemark eröffnet. 
2013 Das neue VELFAC 200 Energy
x
Richtlinie zu Cookies

Über Cookies