LichtAktiv Haus

Die ideale Kombination von Effizienz und Design.

Elregningen spares med store vinduer som giver naturligt lys til hjemmet

Das LichtAktiv Haus in Hamburg markiert den Aufbruch in die nächste Generation nachhaltiger Architektur. Mit seinem Mehr an natürlichem Licht und frischer Luft setzt das Aktivhaus den neuen Wohlfühl-Standard für CO2-neutrales Wohnen.

Durch ihre besonders schmalen Rahmen unterstreichen die VELFAC-Fassadenfenster das elegante Erscheinungsbild des LichtAktiv Hauses und sorgen für großzügigen Tageslichteinfall bei optimaler Energiebilanz.

Modernisierung

Dieses traditionelle Siedlerhaus aus den 1950er Jahren wurde durch aufwendige Modernisierung in ein zukunftsweisendes Nullenergiehaus mit hohem Wohlfühlfaktor verwandelt. Dafür werden Solarenergie, VELFAC Fassadenfenster und ein natürliches Lüftungssystem genutzt.

Haus der Zukunft

In diesem CO2-neutralen Haus der Zukunft tragen die Positionierung, Art und Größe der Fenster entscheidend zur Energiebilanz des Gebäudes bei. Sämtliche Dach- und Fassadenfenster sind darauf ausgelegt, eine optimale Verteilung des natürlichen Lichts und der natürlichen Solarwärme zu gewährleisten und die gesamte Fensterfläche des Hauses wurde von 18 m² auf 60 m² vergrößert.

Das LichtAktiv Haus ist Teil des Modellprojekts Modelhome 2020 und der Messe Internationale Bauaustellung Hamburg (IBA). Als Lieferant sämtlicher Fassadenfenster aller sechs europaweit verteilten Modellobjekte spielt VELFAC eine aktive Rolle in der Entwicklung nachhaltig energieeffizienter Gebäude.

Herausforderung Energie

Gebäude verursachen etwa 40% unseres Energieverbrauchs. Betrachtet man den gesamten Energieverbrauch eines Gebäudes im Laufe seines Lebenszyklus, werden Energieeffizienz und Energieversorgung zu wichtigen Themen bei der Diskussion um Klimaveränderung, Versorgungssicherheit und Reduktion des globalen Energieverbrauchs.

Herausforderung Umweltschutz

Obwohl die vor uns liegenden Herausforderungen von globalem Ausmaß sind, muss die lokale Umwelt mit ihren spezifischen Besonderheiten sorgfältig berücksichtigt werden. Mit der Bereitschaft zu flexiblen Lösungen können wir eine sauberere Umwelt mit weniger Abfall und reduzierter Verschmutzung schaffen. Diese Lösungen berücksichtigen lokale Unterschiede in Bezug auf Kultur und Infrastruktur und sind für die Zielerreichung in einem spezifischen Kontext unverzichtbar.

Herausforderung Raumklima

Wir verbringen 90% unserer Zeit in geschlossenen Räumen, doch weniger als 30% aller Gebäude bieten ihren Nutzern ein gesundes Raumklima. Angenehme Wohn- und Arbeitsbedingungen leisten einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden – und frische Luft, ein angenehmes Raumklima und viel Tageslicht haben einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit.

Enorme Potenziale für Energieeinsparung

Das Hamburger LichtAktiv Haus ist ein Musterbeispiel für die geschätzt rund 39 Millionen energetisch modernisierungsbedürftigen Wohneinheiten in Deutschland. Das Potenzial für Energieeinsparung, Klimaschutz und den Arbeitsmarkt.

Die Umsetzung der Baumaßnahmen begannen im März 2010, die Eröffnung des LichtAktiv Hauses fand im Rahmen einer feierlichen Zeremonie am 19. November 2010 statt.

x
Richtlinie zu Cookies

Über Cookies