Besondere Fenster für besonderes wichtige Menschen

Zahlreiche Studien belegen, dass Menschen konzentrationsfähiger sind und besser lernen, wenn mehr natürliches Licht und frische Luft in die Räume dringen.

Vor allem für unsere Kinder sind diese Faktoren von immenser Bedeutung. In Schulräumen und Kindergärten sollte das Tageslicht wann immer es geht, den Vorzug vor künstlicher Beleuchtung erhalten. Ebenso wichtig für das Raumklima ist die ausreichende Zufuhr von Frischluft und der damit verbundene regelmäßige Austausch der verbrauchten Raumluft. VELFAC engagiert sich daher besonders für die verstärkte Berücksichtigung des natürlichen Tageslichteinfalls und ausreichender Luftzirkulation bei Sanierungs- und Neubaumaßnahmen an Schulen, Kitas und Kindergärten.

VELFAC bringt als bevorzugten Partner für die Sanierung und den Neubau von Schulen, Kitas und Kindergärten:

  • Besonders schmale Profile für beeindruckend gleichmäßige und flexible Fassadengestaltung – und einen besonders hohen Einfall des wertvollen natürlichen Tageslichts

  • Nach außen schlagende Fenster mit eingebauter Kindersicherung entsprechen den gesetzlichen Maßgaben für Schulen und Kitas

  • Nachhaltige Qualität, gute Energiebilanz und wartungsarme Konstruktion durch Materialmix aus Aluminium außen und Holz innen

Download VELFAC Broschüre für Schulen und Kitas


Referenzen in der Kategorie: Schulen und Kitas

Altenburg- und Steigschule, Stuttgart

Seit Ende August 2015 haben die Schüler der Altenburg- und die Steigschule im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt mehr Platz zum Spielen und Lernen. Die neu gebaute Mensa mit angeschlossener sonderpädagogischer Beratungsstelle bildet das Kernstück des gemeinsamen Campus, der im Zuge der Umgestaltung der Außenanlagen der beiden Schulen entstanden ist.

Castle Rock High School, Leicestershire

Die mit Architekturpreisen ausgezeichnete Castle Rock High School am Rande des Charnwood Forest in Leicestershire ist mit VELFAC Design Fenstern ausgestattet. Die vom Architekturteam des Grafschaftsrates entworfene Schule ist nach BREEAM als ”sehr gut” eingestuft und sie wurde auch vom Büro des stellvertretenden Premierministers als vorbildliches Design gepriesen.